header

CoWork sucht Arbeitsplatz CoWorkspace "Krämerloft"

Kreativität ist ansteckend und Ideen fruchten besonders gut in sogenannten „CoWorkspaces“. Die Generation Y trifft sich hier in einer selbstbestimmten und produktiven Atmosphäre. Warum Erfurt noch keinen CoWorkspace hat und was das „Krämerloft“ dagegen tun will. Die Vögel zwitschern, die Baumkronen rauschen und mittendrin tippen einige Thüringerinnen und Thüringer auf ihren Laptops herum. In einem Garten zwischen […]

header

Zu arm für Facebook Stadtverwaltung auf Facebook

Der Stadtrat stimmte Ende Mai gegen eine dauerhafte Facebook-Präsenz für die Stadtverwaltung Erfurt. Was passiert, wenn Städte online gehen und warum es den Lokaljournalismus verändern könnte. “Auch von mir ein Herzliches Willkommen, auch den Zuschauern im Netz. Hoffentlich sind Zahlreiche vorhanden”, sagte der stellvertretende Ratsvorsitzende zur Eröffnung der Stadtratssitzung. Vermutlich saßen wenige Zuschauerinnen und Zuschauer gebannt […]

hdaj

Eine Runde mit dem Panzerkarussell Tag der Bundeswehr auf dem Domplatz

Kriegsgegner fälschten mit einigem Aufwand eine Homepage der Bundeswehr als Aktion gegen den „Tag der Bundswehr“ am 11. Juni. Ein Interview unter dem Titel „Panzer statt Riesenrad auf dem Erfurter Domplatz“ scheint auch zur Politsatire zu gehören. Weit gefehlt, der Beitrag ist echt. Er stammt von einer Bundeswehr-Homepage und wirbt für den Tag der Bundeswehr auf dem Domplatz. Anderswo Parodie, in Erfurt Realsatire. Stellen sie […]

header

Der lange Weg von Louise Louise genießt

Am 1. Juni eröffnet das Geschäft „Louise genießt – unverpackte Lebensart“ und damit Erfurts erster Laden für Lebensmittel ohne Verpackungen. Hinter der großartigen Idee verbirgt sich eine Frau, an die anfangs kaum jemand glaubte. Bis auf die Online-Community. Die Geschichte einer Gründerin, von der wir alle etwas lernen können. Hinter den historischen Dächern der Paulstraße […]

umfrage

Umfrage zur geplanten Moschee Moschee in Marbach

Erfurt bekommt ein neues muslimisches Gotteshaus. Der Bau ist in einem Gewerbegebiet in Marbach geplant und durch eigene Spendengelder finanziert. Katrin Büchner von Radio F.R.E.I. war in der Stadt unterwegs und fing unterschiedliche Meinungen zur Moschee ein.  Umfrage in Erfurt zum Moscheebau (3:14)   Weitere Informationen zur geplanten Moschee findet ihr hier. 17.05.2016, Katrin Büchner Icons made by Hadrien from www.flaticon.com […]

header

Stadtteiltherapeuten Streetwork in Erfurt

Es gibt Berufe, die sind gut und es gibt Berufe, die sind sogar wichtig. Und dann existieren Stellen, die einfach unersetzlich sind. Einer dieser besonderen Arbeitsplätze ist die Jugendsozialarbeit, besser bekannt als „Streetwork“.   Es ist Mittwochnachmittag im Rieth. Der Aprilwind pfeift eiskalt durch die Wohnblöcke im Erfurter Norden. Hinter einem der unzählbaren Fenster sitzt Katrin Lange, […]

head4

Erfurt hat Polizei 1. Mai Demonstrationen in Erfurt

Die Demonstrationen in Erfurt zum 1. Mai hielten einige Überraschungen bereit. Die Rechte Demonstration war ein Schulterschluss zwischen den Kadern aus Thüringen und Nordrhein-Westfalen. Etwa 350 Neonazis gingen in Erfurt auf die Straße und wurden von mehreren Gegendemonstrationen gestört. Als sich die Stimmung auf dem Juri-Gagarin-Ring aufpeitschte, griff die Polizei beherzt ein und drängte die Rechten mit […]

postkarte

Brauner Wind und Rote Fahnen 1. Mai 2016 in Erfurt

Längst ist der 1. Mai keine rein linke Domäne mehr. 2016 marschieren wieder mal Rechtsextreme durch die Landeshauptstadt Thüringens. Wenige Tage später, am 8. Mai, ruft die „Europäische Aktion“ zur Demo auf, die als Holocaust-Leugner Organisation bekannt geworden ist. Der Tag der Arbeit in Erfurt hat sich zunehmend zum „Tag der antifaschistischen Arbeit“ entwickelt. Wir haben alle wichtigen Ereignisse […]

schramm

Gert Schramm verstorben Zum Tod des ehemaligen Buchenwald-Häftlings

Heute wurde bekannt, dass der ehemalige Buchenwald-Häftling Gert Schramm am Montag im Alter von 87 Jahren verstarb. Schramm wurde am 28. November 1928 in Erfurt geboren und wuchs in Bad Langensalza auf. Sein Vater war ein afroamerikanischer Ingenieur, der in Deutschland arbeitete und 1941 in Auschwitz ermordet wurde. Die Gestapo nahm Schramm 1944 aufgrund seiner Hautfarbe […]

ramelow-antifa

Ramelow vs. Antifa Der Konfikt hinter dem Konflikt

Die Thüringerinnen und Thüringer sind es bereits gewohnt, dass sie einen Social Media-affinen Ministerpräsidenten haben. Doch am Dienstag Abend twitterte sich Bodo Ramelow selbst für seine Verhältnisse die Finger wund. Er kritisierte über den Kurznachrichten-Dienst den Aufruf zu einer antifaschistischen Demonstration in einem Dorf im Eichsfeld. Grund für seine Empörung ist der Versammlungsort der „Antideutschen […]