hände 2

Kampf um neue Wände OQ Paint

In der politischen Debatte über Graffiti heißt es immer wieder, dass illegale Schmierereien durch legale Wände verhindert werden könnten. Wie viele Hindernisse es jedoch für legale Graffiti-Projekte in Erfurt gibt, zeigen die drei, für den Herbst 2016 geplanten Wände von OQ Paint. OQ Paint steht für großflächige Mural Art-Kunstwerke, die kahle Brandschutzwände in farbgewaltige Freiraumgalerien […]

kerzen

Wir nehmen Abschied Kulturprotest

Im Abschied liegt die Geburt der Erinnerung, heißt es oft auf Beileidskarten. Am Mittwoch den 25. Mai nehmen die Erfurter Kulturschaffenden Abschied im großen Stil. Mit einem symbolischen Trauerzug durch die Innenstadt tragen sie die Kultur unserer Stadt zu Grabe. Vor dem Rathaus sind Trauerreden geplant, mit denen die gegenwärtige Bedeutung der Kultur in Erinnerung gerufen werden soll. „In […]

keiner-ist-geblieben

Erfurt hat den Blues Kulturraum Erfurt

Das Centrum fehlt, die E-Burg ist in der Schwebe, die Zukunft des Stadtgartens ist ungewiss und das Kunstrasenfestival hat das Handtuch geworfen. Der Kulturhaushalt schrumpft 2016 um rund 13 %, das kulturelle Jahresthema ist gestrichen, beim Krämerbrückenfest wird abgespeckt und das Dreibrunnenbad steht vor dem Aus. Deprimiert denkt man zurück an das besetzte Haus, das Unikum, […]

titel

Über See Helfer auf Lesbos

Der Erfurter Fotograf Paul-Ruben Mundthal begleitete im Januar 2016 die ehrenamtlichen Helfer, die sich auf der Insel Lesbos den Sorgen und Nöten von Geflüchteten annehmen. Seine Eindrücke hielt er in der Fotoreportage „Über See“ fest, die die Situation aus Sicht der Helfer schildert. Heute, etwa drei Monate später, haben die Bilder kaum an Aktualität verloren, denn inzwischen ist die […]

CR4

Das Radio in der Sinnkrise? 30 Jahre Bürgermedien

Im April feiern die Bürgermedien der Bundesrepublik ihr 30-jähriges Jubiläum. Im Osten Deutschlands ist Radio F.R.E.I., welches 1990 in der Aufbruchstimmung der Wendezeit gegründet wurde, das älteste Bürgerradio seiner Art. Wir sprachen mit Carsten Rose, dem Geschäftsführer von Radio F.R.E.I., über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Bürgermedien und die Vertrauenskrise der deutschen Medienlandschaft.  Herr Rose, 30 Jahre Bürgermedien sind eine lange […]

kleist

Reinhard Kleist in Erfurt Internationaler Tag gegen Rassismus

Reinhard Kleist ist einer der erfolgreichsten Comicbuchautoren Deutschlands. Anlässlich des 21. März‘ – dem internationalen Tag gegen Rassismus – war Kleist in Erfurt zu Gast und stellte seine Graphic Novel „Der Traum von Olympia“ vor. Darin erzählt er die wahre und tragische Geschichte von Samia Yussuf Omar. Mit Local Times sprach er über die Entwicklung […]

burg3

„Wir mussten die Notbremse einlegen“ Was wird aus der Engelsburg?

Mit der Neuausschreibung der Engelsburg sorgte die Stadtverwaltung vor Kurzem für gewaltige Schlagzeilen. Manch ein Kulturpessimist witterte schon den Untergang der Erfurter Partyszene. Die Gründe der Neuausschreibungen sind klar: Mietschulden. Doch warum gab es keine Gespräche mehr zwischen Studentenzentrum und Stadtverwaltung? Warum zeigte sich die Stadt kompromisslos? Und wie geht es weiter? Local Times sprach […]

eburg-jpeg

Knocking on heavens door Was wird aus der Engelsburg?

Klopft die Engelsburg an die Himmelspforte? Die Nachricht, dass der Studentenclub, der seit 1968 eine Erfurter Kulturkonstante ist, möglicherweise vor dem Aus steht, sorgte gestern in den sozialen Netzwerken für Aufruhr. Erfurt ohne die Engelsburg? Für viele von uns ist das kaum vorstellbar. Tatsächlich ist der Mietvertrag seitens der Stadtverwaltung zum 31. Januar gekündigt worden. […]

Praesentation

Das Kulturquartier nimmt Konturen an Altes Schauspielhaus

Am Mittwoch lud der KulturQuartier Erfurt e.V. zum Pressegespräch ein und präsentierte den ersten von drei Hauptmietern: Radio F.R.E.I. Das Freie Radio Erfurt International, das im vergangenen Jahr sein 25-Jähriges Jubiläum feierte, wird dem alten Schauspielhaus nicht nur Medienkompetenz verleihen, es bringt auch ein großes soziokulturelles Netzwerk mit, dass von etwa 160 ehrenamtlichen Sendungsmachern getragen […]