12509396_980243378731738_6442701101442434312_n

Frischfleisch gesucht Roller Derby Erfurt

Frischfleisch angetreten! Die Frauen vom Roller Derby Erfurt werben wieder um Neulinge. Das Problem: Noch zu wenige Erfurterinnen wissen, was der Sport zu bieten hat. Am „Fresh-Meat Day“ können sich alle Neugierigen einen Eindruck von der Action auf Rollen verschaffen.

Anpfiff. Rollschuhe knallen auf den silbergrauen Hallenboden. Mit Schutzbekleidung ausgestattet, rasen zwei „Jammerinnen“ auf eine wartende Gruppe zu. Der Weg ist versperrt, doch beide wollen durch. Vollkontakt. Helme treffen Ellenbogenschoner. Knie landen in Magengegenden. Manche in der Gruppe helfen, andere wollen dies verhindern. Auf der Rundbahn kämpfen die Frauen um jeden Zentimeter. Plötzlich ein schmerzvoller Körpercheck. Arme und Beine schlagen zuerst am Boden auf. Am Spielfeldrand wirft das Publikum lautstark die Arme in die Höhe. Das gegnerische „Pack“ beförderte eine Jammerin über die Außenlinie. Im gleichen Moment nutzt ihre Gegenspielerin die Verwirrung. Halb geduckt und mit voller Kraft durchbricht sie die gegnerische Blockade. Endlich frei, endlich gepunktet. Das ist Roller Derby.

1546248_704300899653845_86641586164231850_n

Am ersten Februar suchen die Girls vom Roller Derby Erfurt wieder frischen Nachwuchs und neue Supporter. Das Spiel ist eine herzhafte Mischung aus Vollkontaktsport und Wettrennen. Ausschließlich Frauen dürfen auf die Rundbahn, dem sogennanten „Oval“, um den Sieg kämpfen. Doch auch Männer sind erwünscht. Das verworrene Gerangel aus zehn Spielerinnen braucht jede Menge Schiedsrichter. Einen ausführlichen Bericht vom „Fresh Meat Day“ des letzten Jahres findet ihr hier. 

Weitere Infos auf der Facebook-Seite der Rollergirls.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*