schramm

Gert Schramm verstorben Zum Tod des ehemaligen Buchenwald-Häftlings

Heute wurde bekannt, dass der ehemalige Buchenwald-Häftling Gert Schramm am Montag im Alter von 87 Jahren verstarb. Schramm wurde am 28. November 1928 in Erfurt geboren und wuchs in Bad Langensalza auf. Sein Vater war ein afroamerikanischer Ingenieur, der in Deutschland arbeitete und 1941 in Auschwitz ermordet wurde. Die Gestapo nahm Schramm 1944 aufgrund seiner Hautfarbe […]

keiner-ist-geblieben

Erfurt hat den Blues Kulturraum Erfurt

Das Centrum fehlt, die E-Burg ist in der Schwebe, die Zukunft des Stadtgartens ist ungewiss und das Kunstrasenfestival hat das Handtuch geworfen. Der Kulturhaushalt schrumpft 2016 um rund 13 %, das kulturelle Jahresthema ist gestrichen, beim Krämerbrückenfest wird abgespeckt und das Dreibrunnenbad steht vor dem Aus. Deprimiert denkt man zurück an das besetzte Haus, das Unikum, […]

titel

Über See Helfer auf Lesbos

Der Erfurter Fotograf Paul-Ruben Mundthal begleitete im Januar 2016 die ehrenamtlichen Helfer, die sich auf der Insel Lesbos den Sorgen und Nöten von Geflüchteten annehmen. Seine Eindrücke hielt er in der Fotoreportage „Über See“ fest, die die Situation aus Sicht der Helfer schildert. Heute, etwa drei Monate später, haben die Bilder kaum an Aktualität verloren, denn inzwischen ist die […]

ramelow-antifa

Ramelow vs. Antifa Der Konfikt hinter dem Konflikt

Die Thüringerinnen und Thüringer sind es bereits gewohnt, dass sie einen Social Media-affinen Ministerpräsidenten haben. Doch am Dienstag Abend twitterte sich Bodo Ramelow selbst für seine Verhältnisse die Finger wund. Er kritisierte über den Kurznachrichten-Dienst den Aufruf zu einer antifaschistischen Demonstration in einem Dorf im Eichsfeld. Grund für seine Empörung ist der Versammlungsort der „Antideutschen […]

plakat

Alternative SPD Oskar Helmerich

Der SPD-Fraktionschef Matthias Hey bestätigte heute, dass der ehemalige AfD-Abgeordnete Oskar Helmerich sich der SPD-Fraktion im Landtag anschließen wird. Von elf anwesenden Landtagsabgeordneten stimmten acht Abgeordnete für die Aufnahme. Zuvor war Helmerich auch in die Erfurter Stadtratsfraktion gewechselt. Hey erwartet, dass Helmerich demnächst auch in die Partei eintritt.   13.04.2016, Text: Andreas Kehrer  

yeah

Und alle so: „Yeah!“ 3. Kultur flaniert!

Am 4. Juni ist es wieder so weit, die Kultur flaniert! Schon zum dritten Mal lädt die Kulturrauminitiative zum soziokulturellen Tag der offen Tür ein, an dem sich wieder zahlreiche Vereine, Initiativen und Akteure beteiligen werden. Im vergangenen Jahr bespielten die Kunst- und Kulturschaffenden über 30 Orte im Stadtgebiet und verzauberten die Besucher mit einem […]

platten

Tag des schwarzen Goldes Record Store Day

Am 16. April ist Record Store Day und überall im Land erscheinen exklusive Plattenpressungen, nach denen sich Sammler ihre Finger lecken. Doch der Tag hat auch seine Schattenseiten, denn die raren Sonderpressungen werden zunehmend zum Spekulationsobjekt. Unsere Gastautorin Juliane Kehr schreibt über die Romantik des Plattenladens und die (verlorenen) Ideale des Record Store Days. Seit […]

helmerich1

Ausgerechnet SPD Oskar Helmerich

Franz Warnecke ist in diesen Tagen bemüht, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Er ist Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Stadtrat und will den ehemaligen AfDler Oskar Helmerich in die eigenen Reihen aufnehmen. Wenn es nach ihm geht, soll Helmerich nach dem Beitritt zur SPD – Stadtratsfraktion auch im Thüringer Landtag die Seiten wechseln.  Ein Novum, denn bisher […]

CR4

Das Radio in der Sinnkrise? 30 Jahre Bürgermedien

Im April feiern die Bürgermedien der Bundesrepublik ihr 30-jähriges Jubiläum. Im Osten Deutschlands ist Radio F.R.E.I., welches 1990 in der Aufbruchstimmung der Wendezeit gegründet wurde, das älteste Bürgerradio seiner Art. Wir sprachen mit Carsten Rose, dem Geschäftsführer von Radio F.R.E.I., über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Bürgermedien und die Vertrauenskrise der deutschen Medienlandschaft.  Herr Rose, 30 Jahre Bürgermedien sind eine lange […]

kleist

Reinhard Kleist in Erfurt Internationaler Tag gegen Rassismus

Reinhard Kleist ist einer der erfolgreichsten Comicbuchautoren Deutschlands. Anlässlich des 21. März‘ – dem internationalen Tag gegen Rassismus – war Kleist in Erfurt zu Gast und stellte seine Graphic Novel „Der Traum von Olympia“ vor. Darin erzählt er die wahre und tragische Geschichte von Samia Yussuf Omar. Mit Local Times sprach er über die Entwicklung […]