TICKER

Science Night Lange Nacht der Wissenschaften

Bereits zum fünften Mal kann die Öffentlichkeit morgen Nacht einen kurzweiligen Blick in die Welt der städtischen Wissenschaft werfen. Auch dieses Jahr gibt es die Möglichkeit hinter die Kulissen zahlreicher Forschungseinrichtungen und Unternehmen zu schauen und selbst aktiv mitzumachen!

Morgen Abend von 18 Uhr bis 1 Uhr laden Fachhochschule und Universität, zusammen mit dem HELIOS Klinikum und der Stadtverwaltung Erfurt, zum gemeinsamen Staunen und Ausprobieren ein. Erfurt reiht sich damit in die Runde namenhafter Wissenschaftsstandorte wie Potsdam/ Berlin, Halle, Freiberg oder Hamburg ein, die sich in diesem Jahr ebenso an dem Konzept der Wissensnächte beteiligen. 24 Stationen, verteilt auf das gesamte Stadtgebiet, bieten mit über 120 Veranstaltungen ein vielfältiges Programmangebot. Mit zahlreichen Ausstellungen, Präsentationen, Experimenten, bis hin zu Vorträgen und zahlreichen Mitmachangeboten können Wissensdurstige die Nacht zum Forschungs-Tag machen. Professor Christian Zylka aus der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik (FH Erfurt) beweist in der Eröffnungsveranstaltung welch unterhaltsame Seite die Naturwissenschaft an sich hat. Weitere Stationen lassen die Besucher in virtuelle Welten eintauchen, einen Einblick ins Schlaflabor erhalten und beim „Instand Aging“ in Sekundeschnelle schlagartig altern.

Neben Einrichtungen der Humanmedizin, der Natur-, Geistes-, Sozial- und Technischen Wissenschaft, sowie des Gartenbaus und der Forstwirtschaft, öffnen auch einige Betriebe ihre Türen. Die Handwerkskammer steht Interessierten in Sachen Ausbildung beratend zur Seite. Außerdem gibt es die ganze Nacht lang Führungen durch die Räume von Zalando, der Mediengruppe Thüringen Verlag GmbH, des Flughafens und des Briefzentrums der Deutschen Post. Im Ticketpreis ist die Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr enthalten, außerdem stehen am Anger Pendelbusse für die Stationen am Stadtrand bereit.

Hier gibt es ein Übersicht über das komplette Veranstaltungsprogramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*